Pressemitteilung von Akuwill zu Freitag der 13. am 13.3.2015 in Oberhausen bei Lidl

Pressemitteilung des Aktionskreises gegen Unternehmerwillkür (Akuwill) zu der Protestaktion am 13.3.2015 vor Lidl in Oberhausen Alstaden

Sehr geehr­te Damen und Herren,

wir bit­ten um Berichterstattung über die Beteiligung des Aktionskreises gegen Unternehmerwillkür am bun­des­wei­ten Aktionstag gegen skan­da­lö­se Arbeitsbedingungen, unde­mo­kra­ti­sche Firmenkultur und Union Busting-Methoden am Freitag, den 13. März um 11:00 Uhr vor dem Lidl-Markt in Oberhausen, Bebelstraße 102.

Weiterlesen

Schwarzer Freitag am 13.3.2015 bei LIDL in Oberhausen

Freitag der 13. bei LIDL in Oberhausen

Am Freitag, den 13. März betei­lig­te sich der Aktionskreis gegen Unternehmerwillkür (Akuwill) gemein­sam mit eini­gen UnterstützerInnen an einer bun­des­wei­ten Aktion der Initiative akti­on ./. arbeits­un­recht.

Aktion vor dem Lidl Markt am 13.3.2015 in Oberhausen Alstaden

Aktion vor dem Lidl Markt am 13.3.2015 in Oberhausen Alstaden

Die Aktionsidee der Initiative ist, fort­an jeden Freitag, den 13. mit bun­des­wei­ten Aktionen gegen skan­da­lö­se Arbeitsbedingungen, unde­mo­kra­ti­sche Firmenkultur und Union Busting-Methoden zu einem „Schwarzen Freitag“ zu machen. Ein ekla­tan­tes Beispiel von Union Busting wird her­aus­ge­grif­fen, um an mög­lichst vie­len Orten auf­merk­sam machen auf die zuneh­men­de Praxis der Bekämpfung von Gewerkschaften sowie Mobbing gegen enga­gier­te BetriebsrätInnen und betrieb­lich akti­ve KollegInnen. Damit soll dem Klassenkampf von oben Gegenwehr von unten ent­ge­gen­ge­setzt wer­den.

freitag-der 13-3-2015-aktion-oberhausen-lidl-2

Aktion von Akuwill aus Oberhausen am 13.03.2015 vor Lidl in Oberhausen

Weiterlesen

Lohndumping und Mobbing unter dem Dach des Centro

Das gefällt selbst dem Weihnachtsmann nicht!

Mit die­sem Motto war das Flugblatt über­ti­telt das an zwei Tagen kurz vor Weihnachten von Mitgliedern des Aktionskreises gegen Unternehmerwillkür unter­halb der ÖPNV-Haltestelle „Neue Mitte“ ver­teilt wur­de. Insgesamt wur­den an zwei Tagen ca. 1.500 Flugblätter an die Frau bzw. den Mann gebracht.

Weiterlesen

BR-Mobbing bei Interclean

Aus der Oberhausener Beilage zur Zeitschrift Avanti:

Interclean Gebäudereinigung und Gebäudedienste GmbH
KollegInnen wehren sich gegen Mobbing und Lohndumping

Solidaritätsaktion am 25.9.2014 vor dem Arbeitsgericht Gelsenkirchen

Solidaritätsaktion am 25.9.2014 vor dem Arbeitsgericht Gelsenkirchen

Interclean lässt sich als wei­te­res Beispiel ein­fü­gen in die Liste der Betriebsrats-Mobber. Wer sich mit dem Fall beschäf­tigt erhält den Eindruck, dass Geschäftsführer Helmuth Barkowski für sich das Recht bean­sprucht, das Unternehmen nach sei­nen eige­nen Gesetzen zu regie­ren. Doch nicht alle KollegInnen neh­men dies wider­spruchs­los hin.

Weiterlesen

Erste Tagung Betriebsräte im Visier

Am Samstag, dem 11. 10. 2014, findet im Mannheimer Gewerkschaftshaus die Tagung „Betriebsräte im Visier” statt.

Die Analyse von „Bossing, Mobbing & Co.” soll mit der Frage „Was tun?” ver­knüpft wer­den. Teilnehmen wer­den Betriebs- und Personalräte aus ver­schie­de­nen Branchen, Albrecht Kieser von „work-watch”, einer von Günter Wallraff unter­stütz­ten Initiative, Elmar Wigand von „arbeits­un­recht” und vie­le ande­re.

Weiterlesen